KMT verlängert Engagement beim ASV

Share

Die Klinik für Manuelle Therapie verlängert ihr Engagement beim Handball-Bundesligisten ASV Hamm-Westfalen für ein weiteres Jahr. Die KMT übernimmt im Rahmen dieser Partnerschaft unter anderem die physiotherapeutische Betreuung der Profisportler durch den angeschlossenen PhysioPoint e. V..

KMT-Geschäftsführer Karl Ehrmann und Franz Dressel, Geschäftsführer des ASV, unterzeichneten jetzt die neue Vereinbarung. „Wir haben die gute und qualifizierte Kooperation für ein weiteres Jahr verlängert“, erklärte Ehrmann bei der Bekanntgabe. Symbolisch übergab ASV-Manager Thomas Lammers ein Trikot des ASV an den KMT-Geschäftsführer.